myPOS blog Fallstudien

Optimierte Eventplanung: Konzert von Sean Paul mit myPOS

Die Dancehall-Legende Sean Paul fesselte vor Kurzem mehr als 15.000 Fans in der Cinecittà World in Italien. Veranstaltet wurde das Konzert von Luxury Events und Undermoon, die ihre Erfahrungen bei der Organisation eines außergewöhnlichen Events und der Senkung der Kosten durch bargeldlose Zahlungsoptionen austauschten.

So schwierig ist die Planung eines Events

Auswahl des Veranstaltungsortes und Logistik

Die Wahl des richtigen Veranstaltungsortes ist entscheidend für den Gesamterfolg eines Konzerts. Für ein unvergessliches Erlebnis sowohl für das Publikum als auch für die Künstler müssen Faktoren wie Akustik, Standort, Barrierefreiheit und Unterkunftsmöglichkeiten sorgfältig bewertet werden. Der Veranstalter muss dafür sorgen, dass der Veranstaltungsort die erwartete Teilnehmerzahl aufnehmen kann, und gleichzeitig Maßnahmen zur Mengenkontrolle ergreifen, um die Sicherheitsstandards einzuhalten. Auch die logistische Planung spielt eine wichtige Rolle. Sie umfasst Aspekte wie Zeitpläne für das Ein- und Ausladen und das Parken, um einen reibungslosen und effizienten Ablauf zu gewährleisten und Störungen zu minimieren.

Als Veranstaltungsort für das Konzert von Sean Paul wurde die Cinecittà World in Rom gewählt – ein cineastischer Vergnügungspark mit einer Fläche von 30 Hektar. Die Anlage bot nicht nur genügend Platz für die Fans, sondern sorgte auch für ein unvergessliches Konzerterlebnis. Je nach gewähltem Ticket hatten die Fans die Möglichkeit, einige der 40 aufregenden Attraktionen zu erkunden, die sich in den sieben, dem Kino gewidmeten Bereichen befinden. Darüber konnten Hotels in der Nähe gebucht werden, was das Ganze zu einem gut organisierten und bequemen Erlebnis machte.

Zeitmanagement

Bei der Planung von Veranstaltungen ist das Zeitmanagement eine komplexe Aufgabe, insbesondere wenn es um die Koordination mit Künstlern geht. Klare Kommunikation, gute Organisation und Liebe zum Detail sind für einen reibungslosen Ablauf unabdingbar.

Beim Konzert von Sean Paul haben Luxury Events und Undermoon den Zeitplan flexibel gestaltet, um auf unvorhergesehene Ereignisse reagieren zu können und so einen reibungslosen Übergang zwischen den Auftritten zu gewährleisten. Eröffnet wurde das Konzert mit einem DJ-Set von Ludovica Pagani, gefolgt von einer kurzen Pause, um eventuelle Verzögerungen abzufangen. Die Hauptattraktion war dann Sean Paul, der von seiner Band und seiner Tanztruppe begleitet wurde. Weiter ging es mit dem DJ-Set von Radio Mambo, der den Fans eine stimmungsvolle After-Party bot, um die Nacht weiter zu genießen. Dank dieser sorgfältigen Planung konnte die Veranstaltung reibungslos durchgeführt werden, ohne dass der Gesamtablauf gestört wurde.

Budgetierung und Finanzmanagement

Finanzielle Einschränkungen sind eine große Herausforderung bei der Organisation von großen Konzerten. Zur Deckung der Kosten können die Veranstalter verschiedene Einnahmequellen wie Merchandising, Sponsoring oder sinnvolle Partnerschaften prüfen.

Auch die Nutzung des bargeldlosen Zahlungsverkehrs ist eine Möglichkeit, die Kosten zu senken und gleichzeitig das Gesamterlebnis zu verbessern. Dies ist mittlerweile eine beliebte Praxis, die zahlreiche Vorteile wie schnellere, bequemere und nachhaltigere Zahlungen bietet. Die Zusammenarbeit mit einem innovativen Anbieter von Zahlungslösungen kann darüber hinaus Echtzeitdaten und wertvolle Einblicke in die Vorlieben der Kunden liefern, was eine sofortige Optimierung von Personal und Inventar auf der Grundlage der Nachfrage ermöglicht. Digitale Zahlungen liefern umfassende Informationen über den Produktabsatz auf verschiedenen Ebenen, einschließlich Bars, Standort, Personal, Getränke- und Speisenangebot sowie Spitzenzeiten.

Effiziente bargeldlose Transaktionen mit myPOS

Beim Konzert von Sean Paul fiel die Wahl des Veranstalters auf myPOS als Zahlungsdienstleister. An den 9 Bars waren insgesamt 17 Kartenlesegeräte (10 Carbon und 7 Go 2) auf Hochtouren im Einsatz. Die Kartenleser wurden für den Verkauf von Eintrittskarten und Upgrades sowie für Getränke und Speisen verwendet. Dieser Schritt erwies sich als strategischer Schachzug, da die bargeldlosen Transaktionen die Wartezeit an den Ticketschaltern und Bars verkürzten. Auch trug dies zu einer sichereren Umgebung bei, da das Risiko von Diebstahl und Betrug drastisch reduziert wurde.

Die Kartenlesegeräte von myPOS haben nicht nur das Gesamterlebnis für die Teilnehmer verbessert, sondern auch den Veranstaltern erhebliche Vorteile gebracht. Das sagten die Organisatoren über unsere Produkte:

„Bei Konzerten und Festivals schätzen die Menschen Kartenzahlungen, weil sie sie einfacher und bequemer finden. Wir sind sehr glücklich, dass wir myPOS als Partner für diese Veranstaltung gewählt haben, und wir glauben, dass sie etwas wirklich Einzigartiges war.“

Bei Großveranstaltungen ist die Wahl eines schnellen, sicheren und stabilen Systems besonders wichtig, da die Zahl der Transaktionen von Hunderten bis Tausenden reichen kann. Alle Geräte von myPOS werden mit einer kostenlosen integrierten SIM-Karte geliefert, die eine unterbrechungsfreie Internetverbindung im laufenden Betrieb gewährleistet. Zudem bieten sie zahlreiche Funktionen, wie z. B. die Trinkgeldfunktion und den Multi-Operator-Modus, mit dem die Leistung der einzelnen Mitarbeiter verfolgt werden kann.

„Unsere Lieblingsfunktion ist die sofortige Abrechnung. So müssen wir nicht warten, bis das Geld komplett bei uns eingegangen ist. Das Geld ist sofort verfügbar und kann direkt ausgegeben werden.“

Die Organisation von Großveranstaltungen birgt zahlreiche Herausforderungen und unvorhergesehene Probleme, was die Wichtigkeit einer frühzeitigen Planung unterstreicht. Moderne Praktiken und intelligente Partnerschaften sind der Schlüssel zum Erfolg. Das Konzert von Sean Paul lieferte die perfekte Mischung aus Musik und Technologie und bot allen Anwesenden bleibende Erinnerungen.

Ähnliche posts

Kontaktieren Sie uns
Cookie

Wählen Sie Ihre Cookie-Einstellungen aus