myPOS blog Ratschläge

Kartenzahlungsgerät – Kreditkartenzahlungen einfach annehmen

Es gibt zahlreiche Berichte und Studien zur Verwendung von Bargeld, und der allgemeine Trend geht dahin, dass Kunden sich bei der Verwendung dieses altbekannten Zahlungsmittels nicht mehr sicher fühlen und kontaktlose Kartenzahlungen bevorzugen. Als Händler haben Sie möglicherweise die Anschaffung eines POS-Terminals für Ihr Unternehmen in Betracht gezogen. Aber bei so viel Vielfalt und Optionen auf dem Markt kann es schwierig und verwirrend sein, diese Wahl zu treffen.

Hier helfen wir Ihnen zu verstehen, was ein Kartenzahlungsgerät ist und wie es funktioniert. Lass uns anfangen!

Was ist ein Kartenzahlungsgerät?

Ein Kartenzahlungsgerät ist ein physisches Gerät zur Annahme von Zahlungen mit einigen wichtigen Funktionen. Zu diesen Funktionen gehören ein Steckplatz für Chipzahlungen, eine andere Art von „Steckplatz“ für Magnetstreifenzahlungen und ein NFC-Chip (Nahfeldkommunikation) für kontaktlose Zahlungen. Letzteres kann die Annahme von Zahlungen sowohl von kontaktlosen Karten als auch von mobilen Geräten umfassen.

Geschichte

Das erste Kartenzahlungsgerät wurde 1979 von Visa für Magnetstreifenzahlungen entwickelt. Später machte die Einführung der Chiptechnologie Kartenzahlungen jedoch sicherer, da Zahlungen kontaktlos wurden und manchmal nur noch ein PIN oder die persönliche Identifikationsnummer des Kunden bei bestimmten Transaktionen erforderlich waren.

Beim Bezahlen war die erste Kreditkarte nur eine Art „Kennzeichen“, das beim Kauf auf Papier kopiert wurde. Dann war eine Unterschrift erforderlich. Später wurde die Kreditkarte um einen Magnetstreifen erweitert. Die Unterschriftenpflicht in Verbindung mit dem Durchziehen einer Karte mit Magnetstreifen führte jedoch zu vielen Betrugsfällen, und die heute bekannte Chiptechnologie wurde eingeführt.

Wie funktioniert das Kartenzahlungsgerät?

Im Wesentlichen handelt es sich um ein Kommunikationsgerät, das Daten von der dem Händler vorgelegten Karte abruft. Es kontaktiert dann die Bank, die die Karte an den Kunden ausgegeben hat, um festzustellen, ob genügend Geld für den Kauf vorhanden ist. Und wenn ja, erfolgt die Zahlung auf das Geschäftskonto.

Was kostet das Kartenzahlungsgerät?

Wie hoch ist der Preis eines Kartenzahlungsgeräts?

Abhängig von den Anforderungen Ihres Unternehmens kostet Ihr POS – Terminal zwischen 69 € und 300 €, da Sie berücksichtigen müssen, dass Sie entweder ein herkömmliches Kartenzahlungsgerät oder ein Smart Device kaufen.  

Herkömmliche Geräte haben eine langlebige Tastatur und bieten Magnetstreifen, Chip & PIN und kontaktlose Bezahlen. Intelligente Geräte hingegen sind mit einem Touchscreen und AppMarket ausgestattet, einem Marktplatz, auf dem Sie die richtigen Apps für Ihr Unternehmen erhalten, um es und Ihre Zahlungen besser zu verwalten.

Bei POS-Systemen und unbeaufsichtigten Geräten kann der Preis abhängig von ihren Funktionen und Besonderheiten viel höher sein.

Weitere Kosten im Zusammenhang mit Kartenzahlungsgerät können enthalten

  • Transaktionsgebühren: Dies sind die Gebühren, die Sie an Ihren Zahlungsdienstleister oder Ihre Bank zahlen, um den Service nutzen zu können und Zahlungen über Ihr EC-Kartenlesegerät zu empfangen.
  • Monatliche Gebühren: Glücklicherweise zahlen Sie bei myPOS keine monatlichen, jährlichen oder Registrierungsgebühren, obwohl einige Anbieter auf dem Markt Ihnen diese berechnen können. 
  • Installationskosten: Bei myPOS fallen weder Installationskosten an, noch müssen Sie für die Installation bezahlen.

Was kostet das myPOS-Zahlungsterminal?

Dies hängt letztendlich von der Art des Geräts ab, das Sie für Ihr Unternehmen auswählen. Wenn Sie ein erschwingliches Gerät in Betracht ziehen, ist myPOS Go, das für nur 69 € erhältlich ist, Ihre beste Wahl.

Ein weiterer Bestseller ist das traditionelle myPOS Combo, das etwas größer als das myPOS Go ist und einen Papierdrucker bietet. Dieses Gerät kostet 249 €. Und wenn Sie nach einem robusten, intelligenten Terminal suchen, dann ist myPOS Carbon Ihre ideale Wahl.

Vorteile von Kartenzahlungsgeräten

Mit unseren EC-Terminals können Sie Zahlungen überall empfangen, denn Sie können sie überall hin mitnehmen. Sie können unsere Zahlungsterminals auch an festen Standorten wie Restaurants, Cafés, Cafés usw. verwenden. Außerdem ist das mobile Terminal in Ihrem Geschäft Ihr bester Freund für die Annahme von Zahlungen. Sehen wir uns also an, was jedes Gerät bietet, damit Sie wissen, welches Sie für Ihr Unternehmen kaufen sollten.

Ein mobiles Bezalhterminal ist naturgemäß nicht an einen Standort gebunden. Dies bedeutet, dass es von einer ganzen Reihe von Unternehmern in ihrer täglichen Arbeit genutzt werden kann. Von Taxifahrern, die unterwegs sind, bis hin zu Kellnern in einem Restaurant, die zwischen den Tischen wechseln müssen.

Zusätzliche Merkmale von Zahlungsterminals können sein:

  • Drahtlos / Mobil
  • Leicht
  • Kompakte Größe
  • Akzeptieren Sie Kredit-, Debit- und Prepaid-Karten
  • Einige unserer Geräte, wie das myPOS Carbon, sind wasserfest und stoßfest
  • Wiederaufladbarer Akku und Dockingstationen
  • Die meisten Geräte haben einen integrierten Drucker
  • Im Ausland nutzbar dank kostenloser DATA SIM-Karte
  • Keine monatlichen Gebühren

Fazit

Sind Sie bereit, ein Kartenzahlungsgerät für Ihr Unternehmen zu kaufen oder sich für eine unserer Online-Zahlungslösungen zu entscheiden? Dann zögern Sie nicht, uns um Hilfe zu bitten. Wir sind nur eine E-Mail entfernt und unser Kundensupport-Team steht Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung. Bereit zum Kauf?

Diesen Beitrag teilen:

Ähnliche posts

Kontaktieren Sie uns
Cookie

Wählen Sie Ihre Cookie-Einstellungen aus

2-3